Archiv für den Monat Dezember 2015

Dornröschen…

…endlich habe ich mal wieder ein Bild für meine Märchenserie machen dürfen und was für Schöne:

kZe-19AuColl02

Außerdem hat diese neugierige kleine Prinzessin wiedermal bewiesen, dass es auch viel Spaß macht, die „älteren“ Babies zu fotografieren. Die Kleine war immerhin schon 6 Wochen alt. Sie hat meinen Lieblingssatzantwortsatz bei ängstlichen Anfragen, ob man denn mit älteren Babies auch noch schöne Fotos machen könnte, wieder voll bestätigt – „Was wir nicht an Posen machen können, holen wir an Grimassen wieder raus“

kZe-4kZe-12AuColl01

Und dann hat sie mich wirklich noch überrascht – die Mama wünschte sich ein Bild mit Baby auf dem Bauch – die Kleine könne Ihren Kopf schon gut halten. Wohl wissend, dass viele mit 3 Monaten da noch Probleme haben, stimmte ich skeptisch zu. Ich habe schon überlegt, wie ich mit der Kamera tief genug herunterkomme, um das Gesicht noch zu sehen, bevor es in die Decke taucht… Natürlich war ich auch bereit sofort abzubrechen, Bauchlage bei so einem kleinen Wesen…hmmm… Eine Viertelstunde später war ich völlig sprachlos – schaut Euch das an – sie hat nicht mal gewackelt!!!!!!!!

kZe-15

Nach der Anstrengung durfte das Wunderkind dann noch mit Mama kuscheln und anschliessend haben drei sehr zufriedene Menschen das Studio verlassen!

kZe-24kZe-25

Ich bin ja soooo neugierig!

Viel muss ich ja da nicht sagen, der wache Blick dieser kleinen Madame spricht ja Bände. Die Fotosession fand sie so spannend, dass sie kaum dazu zu bewegen war, Ihre niedlichen kleinen Äuglein auch mal zu schliessen.kLiHa-1kLiHa-8LiCollNetterweise hat der kleine Schmetterling mir aber erlaubt, eine meiner Ideen umzusetzen. Denn manchmal weiche ich vom vorab mit den Eltern besprochenen „Drehbuch“ ab und freue mich, wenn ich damit auf soviel Begeisterung stosse, wie in diesem Fall.

kHa-1kLiHa-12Jetzt reichts mir aber echt langsam… :)  kLiHa-13

Beinahe…

…hätte ich Euch diese kleine Prinzessin unterschlagen, die schon so neugierig in die Welt geschaut hat.

Lange hat sie die Äuglein auch nicht geschlossen, wie auch – bei dem Riesenhunger! So dauern die Neugeborenensessions dann schon mal locker drei Stunden – da ist es wichtig, die Geduld nicht zu verlieren und sich dem Baby anzupassen.

So entstehen dann ruhige, natürliche Bilder und die Familie verlässt glücklich und entspannt mein Studio!

FinMa-11-59kMa2-37kMa-6-43kMa-3kMa2-30kMa-10

Viele kleine Leute…

…machen um Weihnachten mein Studio unsicher. Zum im Freien herumtoben ist es ja auch etwas kalt!

Aber auch drinnen haben wir jede Menge Spass zusammen. Wenn ich mit einer Fotosession fertig bin, sieht es jedenfalls immer so aus, als wären mehrere Tornados durch mein Studio gewirbelt!

Stillsitzen ist ja auch laaaangweilig!

kNeh-6kNeh-10Li-CollkNeh-14

Auch die größeren Jungs wollen lieber spielen und toben, anstatt gelangweilt in die Kamera zu grinsen – so werden die Fotos ja auch viel echter und die Kinder schneller zutraulich!

kWe-18FaColl02kWe-28FaColl01kWe-21FaColl03kWe-4FaColl04

 

Eins und Eins macht Vier…

…zumindest manchmal.

Letzte Woche haben mich diese süßen Zwillinge im Studio besucht.

kHa-12

Bei diesem Fotoshooting habe ich wieder einmal beobachten können, dass mich die „älteren“ Babies doch lieber genau beobachten, als zu schlafen – solange das eben geht.

kHa-1

Bei Zwillingen ist das besonders lustig, einer ist eben fast immer wach – aber ich sehe ja auch so gerne die schönen Babyaugen und liebe es die lustigen Schnütchen und Grimassen festzuhalten. Und davon gibt es dann jede Menge.

kHa-3

Der ideale Zeitpunkt für Neugeborenen-Fotosessions ist zwischen dem 7.-14 Lebenstag, aber wenn das eben einfach nicht möglich ist, kann ich, wie Ihr seht immer noch schöne Bilder dieser niedlichen kleinen Zauberwesen einfangen:

kHa-15pjCollage